Einsatzfelder

Kritische Investitionsentscheidungen, Firmenübernahmen, die Aufnahme neuer Geschäftsbeziehungen, die Neubesetzung einer wichtigen Stelle oder die regionale Ausweitung der Geschäftstätigkeit gehen mit Unsicherheiten und Risiken einher. Solche Geschäftsentscheidungen können schnell zu finanziellen Verlusten oder erheblichen Reputationsschaden führen. Um diese Risiken besser zu managen bzw. sie zu minimieren, ist sowohl im Vorfeld als auch fortlaufend eine detaillierte Due-Diligence-Überprüfung der Partner(-unternehmen) notwendig.

Betrug, Bestechung und Korruption beeinträchtigen den Erfolg eines Unternehmens. Zudem sind gründliche Compliance-Prüfungen schon allein aufgrund der heute enger gefassten und strenger durchgesetzten Anti-Korruptions- und Geldwäschegesetze in vielen Bereichen notwendig.

Mit unserem Reputations- und Compliance-Check helfen wir Ihnen, Compliance-Risiken im Vorfeld zu vermeiden. Zudem wird mit entsprechenden Prozessen in der bestehenden Geschäftskette und insbesondere bei Ihren Mitarbeitern ein Bewusstsein, für Integrität und Transparenz geschaffen. Im Ergebnis werden Ihre Unternehmenswerte und -reputation dauerhaft geschützt.

Wieso brauchen Unternehmen Due-Diligence- und Compliance-Prüfungen?

Detaillierte Hintergrundprüfungen helfen Ihnen, Ihr Unternehmen und seine Interessen zu schützen und Risiken zu vermeiden. Eine breite Informationsgrundlage ist so die Basis, auf der Sie eine fundierte Entscheidung über weitreichende Geschäftsentwicklungen treffen können.

Durch eine Due-Diligence-Prüfung erhalten Sie im Vorfeld von wichtigen Geschäftsentscheidungen essentielle Hintergrundinformationen über Ihren Geschäftspartner und minimieren so das Risiko, dass Sie durch eine Zusammenarbeit Schaden nehmen.

Durch unseren Compliance-Check stellen Sie sicher, dass Sie die regulatorischen Sorgfaltspflichten, die für Ihre Geschäftsbeziehungen gelten, einhalten

Mit unseren Due-Diligence- und Compliance-Checks haben Sie den vollen Überblick:

  • Rechtskonformität
  • Vermeidung von finanziellen Schäden
  • Vermeidung von Reputationsschäden
  • Wahrung der wirtschaftlichen Interessen

Integritäts-Due-Diligence: Überprüfung von Personen und Firmen

Die Prüfung neuer und bestehender Geschäftspartner gehört heute zu den grundsätzlichen Sorgfaltspflichten eines Unternehmen. Wir unterstützen Ihre Entscheidung durch eine detaillierte Risikoanalyse bzw. eine detaillierte Überprüfung des künftigen Partnerunternehmens. Mit Hilfe unserer Integritäts-Due-Diligence, auch „Integrity Due Diligence“ oder „Investigative Due Diligence“ oder „Know Your Customer“ benannt, bekommen Sie einen umfassenden Überblick über die Zielperson oder -firma.

Eine Hintergrundprüfung eines (potenziellen) Geschäftspartners birgt natürlich auch Kosten – diese sind jedoch minimal im Vergleich zu den Kosten und dem Zeitaufwand, die für eine, von Beginn an zum Scheitern verurteilte Zusammenarbeit aufgebracht werden würden.

Unsere Due-Diligence-Überprüfung hilft Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen:

  • Sie verschafft einen umfassenden Gesamtüberblick über das Zielunternehmen bzw. die Zielperson.
  • Sie zeigt das tatsächliche Risiko von konkreten Geschäftsbeziehungen und ist so die Basis für das Abwägen des weiteren Vorgehens.
  • Sie erkennt nicht offensichtliche bzw. verschleierte Risiken und deckt „Red Flags“ auf.
  • Sie unterstützt Sie bei der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zur Sorgfaltspflicht.
  • Sie verschafft Ihnen die Oberhand über die Informationslage.

Compliance: Reputations- und Risikobewertungen

Die Anforderungen und Erwartungen an eine gute, transparente Unternehmensführung steigen stetig an – seitens der Stakeholder und Geschäftspartner, aber auch durch neue Gesetze, Regeln und Standards.

Viele Compliance-Programme sind hauptsächlich auf die internen Strukturen und eigenen Mitarbeiter ausgerichtet – Geschäftspartner, Subunternehmer oder Third Parties bleiben außen vor. Jedoch auch rechtswidriges Verhalten der Partner kann zu finanziellen Verlusten durch Geldstrafen, Schadensersatzzahlungen oder negativer Einschätzung der Kreditwürdigkeit führen. Ebenso verheerend ist der potenzielle Image-Schaden, der letztlich zum Ausschluss von öffentlichen Aufträgen oder zum Abbruch von Geschäftsbeziehungen führen kann.

Im Rahmen unserer Reputations- und Risikobewertungen durchleuchten wir den kompletten Hintergrund Ihres Geschäftspartners. Wir überprüfen, ob es sich um politisch exponierte Personen (PEPs) oder von Sanktionen betroffene Personen bzw. Unternehmen (SANs) handelt. Zudem prüfen wir die Geschäftspartner sorgfältig auf Hinweise und Informationen bezüglich Handlungen und geschäftliche Verhältnisse, die für das Vertragsverhältnis relevant sind.

Mit unseren rechtskonformen Reputations- und Risikobewertungen haben Sie den vollen Überblick und können alle Compliance-Anforderungen erfüllen:

  • Wir helfen sicherzustellen, dass Ihre geschäftlichen Aktivitäten stets die gesetzlichen Regulierungen und gängigen Branchenstandards einhalten.
  • Wir erreichen eine eindeutige Identifizierung von wirtschaftlichen Eigentümern und liefern Hintergründe zu diesen.
  • Wir verschaffen Transparenz und minimieren so das Risiko einer Zusammenarbeit mit unter Umständen problematischen Geschäftspartnern.
  • Wir helfen, potenzielle Schwachstellen in Ihrem Compliance-System bzw. ihrer Geschäftskette aufzudecken.
  • Durch unsere Compliance-Analyse vergrößert sich der Wirkungskreis Ihres internen Risikomanagements und geht so über pure Pflichterfüllung hinaus.
  • Wir verhelfen Ihnen zu Zeit- und Kostenersparnissen, da die Ergebnisse unserer Prüfungen an vielen weiteren Stellen in Ihre internen Prozesse einfließen können, bspw. in Bonitätsratings oder die notwendigen Bewertungen nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015.